ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:55 Uhr

Sondersitzung
Gemeindevertretung will Haushalt beschließen

Groß Schacksdorf-Simmersdorf Am Dienstag wird im Abstand von nur 15 Minuten zu zwei Sitzungen der Gemeindevertretung Groß Schacksdorf-Simmersdorf (GVV) eingeladen. Die Tagesordnungen sind identisch. Von Katrin Kunipatz

Wie Bürgermeister Wolfgang Katzula erläutert, müssen die Haushaltssatzung und das Haushaltssicherungskonzept unbedingt jetzt beschlossen werden, weil die Gemeinde sonst außerhalb der Pflichtaufgaben für kein weiteres Projekt Geld ausgeben dürfe. Da aber in der Sommerpause nicht sicher sei, dass mindestens sechs Gemeindevertreter dazu kommen, damit die Gemeindevertretung beschlussfähig ist, habe man eine zweite Sitzung angesetzt, die in diesem Sonderfall bereits mit vier anwesenden Gemeindevertretern Beschlüsse fassen könne. Vor allem gehe es Katzula darum, den Abriss der Grundschule voranzutreiben. Für die Idee, dort eine Sportjugendherberge zu installieren, sehe er keine Zukunft, weshalb es nicht sinnvoll sei, Geld für ein Konzept zu verwenden, das wiederum von weiteren Investoren abhängig sei. Die Gemeinde müsse sich auf wichtigere Projekte konzentrieren – etwa den Straßenbau in der Waldsiedlung.