| 02:34 Uhr

Gefahr oder Aktionismus?

Jürgen Scholz
Jürgen Scholz FOTO: Angelika Brinkop (LAS)
Kommentar. Nach sechs Wochen Gestank und Unsicherheit dürfen die Forster nun das Gefühl haben, ernst genommen zu werden. Gleich zwei Ministerien und das Landesumweltamt schicken Vertreter, gleichzeitig werden – nach sechs Wochen! – Schulen und Kindereinrichtungen zur Vorsicht gemahnt und kurzfristig ein Frühjahrsputz mit 500 Beteiligten abgesagt. Jürgen Scholz

Das trägt einen Tag vor der lang erwarteten Information über die Schadstoffuntersuchung nicht unbedingt dazu bei, die Menschen zu beruhigen. Erst Vertrauen auf polnische Behörden, dann Aktionismus? Ein abgestimmtes Vorgehen von Behörden sieht anders aus.

j.scholz@lr-online.de