| 13:39 Uhr

Forst
Pogrom-Gedenken am 9. November

Forst. Zu Progromgedenken laden Kirche und Stadt Forst ein

Am 9. November wird auch in der Stadt Forst an die Pogromnacht 1938 gedacht, als in ganz Deutschland nicht nur jüdische Einrichtungen zerstört wurden, sondern auch die systematische Vertreibung, Enteignung und dann Vernichtung der Juden begann. Die Evangelischen Kirchengemeinden von Forst und die Stadt Forst laden aus diesem Anlass am kommenden Donnerstag um 18 Uhr am Standort des Gedenksteins für die ehemalige Forster Synagoge in der Uferstraße zu einem öffentlichen Gedenken ein.

(js)