(red/kkz) Zur Teilnahme am inzwischen traditionellen Frühjahrsputz ruft die Stadtverwaltung Forst auf. Er soll am 10. April stattfinden. Beginn ist 15.30 Uhr am Max-Seydewitz-Platz. Anmeldungen sind noch bis Ende März möglich. In Abstimmung mit dem städtischen Betriebsamt erfolgt die Einteilung der zu säubernden Standorte. Man könne sich aber auch mit einer konkreten Idee an die Stadt wenden und einen Bereich der Wahl betreuen, heißt es vonseiten der Stadtverwaltung. Müllsäcke, Arbeitsgeräte und Container zum Entsorgen werden wieder zur Verfügung gestellt.

Die Stadtverwaltung setzt darauf, dass wieder Hunderte dabei sein werden, um Wege, Straßenränder, Grünanlagen, Parks, Spielplätze, Schulhöfe, Rosengarten, Plätze und Bürgersteige von Abfall und Schmutz zu befreien. Nach der Aktion an den Einsatzorten sind alle Mitwirkenden zu einem kleinen Imbiss am Max-Seydewitz-Platz eingeladen. „Bitte beteiligen Sie sich auch in diesem Jahr wieder aktiv am Frühjahrsputz“, ruft Bürgermeisterin Simone Taubenek zur Teilnahme auf, „damit sich Einwohner und  Gäste wohl fühlen“.

Anmeldungen werden erbeten bis zum 29. März beim Fachbereich

Stadtentwicklung (Telefon 03562 989406 oder Mail a.geisler@forst-lausitz.de) sowie beim Stadtteilmanagement (Telefon 03562 664277 oder Mail kathleen.hubrich@dsk-gmbh.de).