ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:10 Uhr

Führungen im Fürst-Pückler-Park

Am Wochenende stehen im Fürst-Pückler-Park Bad Muskau wieder zahlreiche Führungen auf dem Veranstaltungsprogramm der Stiftung „Fürst-Pückler-Park Bad Muskau“ .


So können sich Interessenten am Samstag und Sonntag den Führungen durch die historischen Gebäude des Schlossparks anschließen. Gezeigt werden unter anderem das Neue Schloss und die Orangerie. Treffpunkt ist jeweils um 11 und 15 Uhr am Besucherzentrum in der Remise neben dem Pückler Café. Ebenfalls jeweils um 15 Uhr beginnen am gleichen Ort kleine Parkführungen, die dem interessierten Parkbesucher die Pücklersche Parkphilosophie etwas näher bringen wollen. In jedem Fall sollte man sich aber vorher die entsprechenden Eintrittskarten im Besucherzentrum sichern.
Für alle Besucher, die Ruhe und Erholung im Park genießen wollen noch ein kleiner Tipp. Zur Zeit ist im Südflügel des Neuen Schlosses eine kleine Fotoausstellung von Kerstin und Andre Micklitza über das Riesengebirge zu sehen. Gleichzeitig gewinnt man dabei auch einen Raumeindruck der Schlossanlage. Geöffnet ist die Ausstellung dienstags bis sonntags von 14 bis 17 Uhr.
Zu einer thematischen Parkführung lädt die Stiftung „Fürst-Pückler-Park Bad Muskau“ am Donnerstag, 17. Juli, ein. Frau Johna führt die Besucher in den östlichen Parkteil und erläutert dort die aktuellen Arbeiten, die eine große Bedeutung für die Aufnahme der gesamten Parkanlage in die Weltkulturerbeliste der UNESCO haben. Dabei sind auch die herrlichen und für den Gartengestalter spektakuläre Blicke auf die westliche Seite des Parks zu erleben.
Treffpunkt ist am Donnerstag um 15 Uhr am Grenzübergang in Höhe Sparkasse. Dabei sollte der Personalausweis auf keinen Fall vergessen werden. (pm)