ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:50 Uhr

Ostdeutscher Rosengarten
Frühjahrsschnitt bei zwei Rosenseminaren

Forst. Anregungen für eine erfolgreiche Rosenkultur bieten die beiden Rosenseminaren am 9. und 10. März im Ostdeutschen Rosengarten. Jahreszeitlich bedingt wird der Frühjahrsschnitt im Vordergrund stehen.

In einem etwa einstündigen Vortrag im Veranstaltungszentrum auf der Wehrinsel werden zunächst die Schnittarten anhand der einzelnen Rosenklassen vorgestellt. Danach werden im Rosenpark diese Schnitte in der Praxis gezeigt. Die Teilnehmer schneiden unter Anleitung dann auch selbst. Die zweieinhalb- bis dreistündigen Seminare beginnen am Freitag und Samstag jeweils um 9 und 13 Uhr. Sollte der Rosenschnitt zu diesem Zeitpunkt noch nicht möglich sein, werden Ausweichtermine am 23. und 24. März angeboten. Geleitet werden die Seminare von Maja Avermann, Teamleiterin im Ostdeutscher Rosengarten, und Parkmanager Stefan Palm. Die Teilnahmegebühr beträgt 30 Euro, Dauerkarteninhaber für die Saison 2018 erhalten einen Nachlass von zehn Prozent. Eine Anmeldung ist in der Touristinformation Forst, E-Mail an info@forst-information.de. Teilnehmer sollten unbedingt auf wetterfeste Kleidung achten und nach Möglichkeit eigene stachelsichere Handschuhe mitbringen.

(red/pos)