ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:02 Uhr

Friedrichshainer Straße wird teurer als ursprünglich erwartet

Döbern.. Voraussichtlich teuerer als kalkuliert könnte der Ausbau der Friedrichshainer Straße werden. Das deutete Ines Lutzens von der Amtsverwaltung im städtischen Bauausschuss nach den Ausschreibungsergebnissen an.

Allerdings sei es noch zu früh, Aussagen über die zu erwartenden Straßenausbaubeiträge zu machen, weil erst nach Abschluss beider Bauabschnitte die Kosten klar seien.
Voraussichtlich nach Ostern, mit der Fertigstellung der Ortsdurchfahrt, soll mit den Arbeiten am ersten Bauabschnitt der Friedrichshainer Straße von Forster Straße bis kurz vor der Einmündung Aufbaustraße begonnen werden. In diesem Abschnitt wird die Fahrbahn für die Einbahnstraße etwa vier Meter breit sein. Dazu sollen auf beiden Seiten etwa zwei Meter breite Gehwege kommen. Gerechnet wird mit einer Bauzeit von etwa vier Monaten. Einen erhöhten Koordinierungsaufwand bedeutet nach Angaben der Projektanten, dass der gleichzeitig erfolgende Kanalbau von einer anderen Firma erledigt wird.
Da die Stadt mit kommunalen Wohnungen selbst ein Anlieger ist, wird mit umfangreichen finanziellen Belastungen über die Straßenausbaubeiträge gerechnet. Durch die Einstufung als Haupterschließungsstraße könnte die Belastung etwas geringer ausfallen. (js)