ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Friedrichshainer Straße in Döbern jetzt komplett

Die Straße freigegeben haben Eberhard Koch (r. ) und Werner Guckenberger.
Die Straße freigegeben haben Eberhard Koch (r. ) und Werner Guckenberger. FOTO: F. Muscheid
Döbern.. Gestern haben Vertreter der Stadt Döbern, des Amtes Döbern-Land, der beteiligten Firmen und der ASG Spremberg den zweiten Bauabschnitt der Friedrichshainer Straße eingeweiht. F. Muscheid

Bürgermeister Eberhard Koch (FDP) und Amtsdirektor Werner Guckenberger durchschnitten das symbolische Band auf der Kreuzung Aufbaustraße. Der zweispurige Ausbau mit Asphalt und Betonsteinpflaster-Gehwegen bis zur Spremberger Straße war am 2. Mai begonnen worden. Erstmals sei in Döbern eine Straße über das Stadtumbauprogramm fertiggestellt worden - nach rund 60 damit finanzierten anderen Objekten, so Koch. Die insgesamt 713 800 Euro haben zu je einem Drittel Bund, Land und Stadt getragen. Koch dankte allen Beteiligten. Guckenberger wünschte auf „einer der teuersten Baustellen“ im Amtsbereich gute Fahrt.
Dass die Schwarzdecke schon vor dem Abriss von Häusern gelegen habe, sei zwar nicht im Sinne des Erfinders gewesen, so Koch auf RUNDSCHAU-Nachfrage. Mit einer abnehmbaren Überteerung des Gehwegs für die Baufahrzeuge sei das aber gelöst worden, so Koch. Thomas Thümmler von der Copi Planungs- und Ingenieurgesellschaft in Cottbus und Oberbauleiter Ralf Stolpe von Eurovia sagten, dass keine Schäden entstanden seien. (fm)