| 02:35 Uhr

Forster Kirchturmuhr noch defekt

Die Uhr ist weiter defekt.
Die Uhr ist weiter defekt. FOTO: kkz
Forst. Die Kirchturmuhren der Forster Stadtkirche St. Nikolai zeigen noch immer die falsche Uhrzeit an – alle drei eine andere. Steffi Ludwig

Wie Pfarrer Christoph Lange auf Nachfrage mitteilt, sei das Steuergerät, das den Stundenschlag und die Zifferblätter ansteuert, defekt und nicht reparabel und müsse erneuert werden.

Die Firma Glockenläute- und Elektroanlagen aus Heidenau, die mit dem Austausch des Steuergerätes beauftragt ist, habe gegenwärtig jedoch so viele Aufträge, dass die Forster erst im Oktober an der Reihe seien, berichtet Pfarrer Lange. Er hoffe, dass dies Mitte Oktober der Fall sei und die Uhr und das Geläut dann auch wieder funktionieren.

Denn auch die elektrische Ansteuerung des Stundenläutens funktioniere nicht, weshalb die Kirchturmuhr momentan nur mittags um 12 Uhr zu hören sei - per Hand geläutet von einer Mitarbeiterin der offenen Kirche, so Christoph Lange.

Von Forster Bürgern seien indes aus freien Stücken bereits Spenden für die Reparatur der Kirchturmuhr bei der evangelischen Kirchengemeinde Forst eingegangen. "Das freut uns sehr, zeigt es doch, dass den Forstern ihre Stadt und ihre Kirche nicht egal sind", sagt Pfarrer Christoph Lange.

Seit Ende Juli dieses Jahres gibt es bereits Probleme mit der Kirchturmuhr der Forster Stadtkirche St. Nikolai und der angezeigten Uhrzeit.