ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:54 Uhr

Forst
Forster Kanuten holen Müll aus Mühlgraben

Forst. Der Mühlgraben in Forst ist zurzeit für Brückenbauarbeiten trocken gelegt. Die Forster Kanuten nutzten die Gelegenheit, haben statt Paddel viele blaue Müllsäcke in die Hände genommen und den Graben aufgeräumt.

Darüber informiert Melanie Fliege-Blossey, Vorsitzende der SG Turbine Forst. „Man glaubt gar nicht, was da alles rumschwimmt“, sagt sie. In Höhe Rosengarten-Wehr wurde zum Beispiel ein altes, langes Starkstromkabel entdeckt. Einige Meter weiter steckten im Grabenboden gleich zwei Laptops. Zu ihnen in die blauen Säcke gesellten sich noch ein Bügeleisen, ein Pullover, eine Joggingjacke, eine Fensterscheibe sowie Dosenfleisch. Schon nach wenigen Stunden sind einige Säcke voll Müll zusammengekommen. An der Aktion beteiligten sich auch die Interessengemeinschaft der Mühlgrabenkanuten, der Wassersport e. V. und Lausitzkanu.

(red/sha)