ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:45 Uhr

Forst
Hauptausschuss berät zum Jugendzentrum

Forst. (kkz) Die Machbarkeitsstudie für das Kinder- und Jugendzentrum in der Gubener Straße wird eines der Themen im nächsten Forster Hauptausschuss in dieser Woche sein. Gesprochen wird auch über das Stadtumbaustrategiekonzept, das für die Jahre 2018 bis 2030 gelten soll, und über die Dienstaufwandsentschädigung für die neue Bürgermeisterin Simone Taubenek und ihren Stellvertreter Jens Handreck.

Außerdem soll der Hauptausschuss einen weiterer Stellvertreter des Stadtwehrführers der Freiwilligen Feuerwehr Forst (Lausitz) bestellen.

Wie die Stadtsprecherin Susanne Joel in der Einladung mitteilt, ist die Sitzung öffentlich und beginnt am Mittwoch, 13. Juni, um 16 Uhr im Sitzungsraum im Rathaus in der Lindenstraße.