ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:27 Uhr

Regionale Kunst
Forster Holzkunst in Cottbus ausgestellt

Diese Osterkompositionen stellt der Forster Holzkünstler Ryszard Zajac derzeit in der Cottbuser Oberkirche aus.
Diese Osterkompositionen stellt der Forster Holzkünstler Ryszard Zajac derzeit in der Cottbuser Oberkirche aus. FOTO: Ryszard Zajac
Forst/Cottbus. Ryszard Zajac zeigt derzeit eine Osterkomposition in der Oberkirche und arbeitet an einem Gedichtbuch.

Der Forster Holzkünstler Ryszard Zajac stellt derzeit in der Cottbuser Oberkirche eine selbst geschaffene Osterkomposition mit Holzsskulpturen aus. Neue Engelfiguren und eine Figur der Maria Magdalena habe er am Sonntag in Cottbus montiert, teilt der Künstler mit. Er lebt und arbeitet im Forster Ortsteil Groß Jamno und hat zudem eine Werkstatt im polnischen Riesengebirge, denn Ryszard Zajac stammt aus Jelenia Gora.

In der Cottbuser Oberkirche hatte er im vergangenen Sommer eine Ausstellung anlässlich 500 Jahre Reformation gezeigt. Unter dem Titel „Engel der Reformation“ waren Reliefs, Skulpturen und vieles mehr zu sehen. Die Kirchgemeinde habe nach der Ausstellung vier Passionsreliefs von ihm gekauft, die gerade zu sehen seien, freut sich der Künstler. Auch die Vitrine dürfe er weiter nutzen, um aktuelle kleinere Skulpturen auszustellen.

Weiterhin arbeite er gerade an einem Buch mit seinen Gedichten, teilt Ryszard Zajac mit. Konkrete Termine für Ausstellungen gebe es momentan nicht, angedacht sei jedoch eine im Sommer in Polen und im Herbst in Görlitz. 2017 hatte er seine Werke auch in der Peter-und-Paul-Kirche Senftenberg ausgestellt.

In vielen Kirchen in Deutschland wie in Köln, Paderborn oder Kiel und auch in Forst-Sacro, Weißwasser oder Senftenberg ist Zajacs sakrale Kunst in Form von Altären, Holzkreuzen, Engeln oder Reliefs zu sehen.

(slu)