Das erklärte Norman Nowka vom Forster Hof. Er begründete die Entscheidung unter anderem mit mehreren weiteren Kandidatenforen im Vorfeld der Wahl. "Ob wir zu einem späteren Zeitpunkt, eventuell im Vorfeld einer Stichwahl, falls die notwendig sein sollte, noch ein Forum mit den Bewerbern anbieten, muss noch entschieden werden", so Nowka.

Die Kandidaten Sven Zuber (CDU), Ingo Paeschke (Die Linke) und Philipp Wesemann (SPD) werden gemeinsam in drei öffentlichen Diskussionen den Bürgern Rede und Antwort stehen. Sie finden am Mittwoch, 21. Januar, ab 10 Uhr, in der Metzer Straße 3 beim Frauenfrühstück des Zak-Vereins, am 29. Januar, 19 Uhr, in der Gaststätte "Hundehütte" in der Robert-Koch-Straße 10-16 und am 15. Februar, 10 Uhr, im Restaurant Lausitz in der Kleinen Amtsstraße in Forst statt.

Die Wahltag ist der 22. Februar. Die Wahllokale sind von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Falls kein Bewerber mehr als 50 Prozent der abgegebenen Stimmen im ersten Wahlgang erhält, gibt es am 15. März eine Stichwahl.