ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:30 Uhr

Ankündigung
Wieder Forster Handwerkerstraße in Cottbus

 Ein Teil der Forster Gewerbetreibenden, die bei der diesjährigen Handwerkerstraße dabei sind, mit Bürgermeisterin Simone Taubenek.
Ein Teil der Forster Gewerbetreibenden, die bei der diesjährigen Handwerkerstraße dabei sind, mit Bürgermeisterin Simone Taubenek. FOTO: LR / Steffi Ludwig
Forst. Acht Gewerbetreibende und die Stadt beteiligen sich am gemeinsamen Auftritt auf der Handwerkermesse am 26. und 27. Januar.

Bereits zum vierten Mal hat die Stadt Forst einen gemeinsamen Auftritt der Forster Handwerkerschaft auf der Cottbuser Handwerkermesse organisiert, zum dritten Mal unter dem Namen „Forster Handwerkerstraße“. Zwar nehmen in diesem Jahr mit acht Gewerbetreibenden fünf weniger teil als im Vorjahr, aber diese mit Überzeugung. „Wir wollen uns zeigen, um bekannt zu bleiben, und um genügend Arbeit für unsere Mitarbeiter heranzuholen“, sagten Benjamin und Konstantin Horn von der Heizungsfirma Bernd Horn. Auch die Tischlerei Kochan und der Dachdeckerbetrieb Rößler sind seit einigen Jahren dabei. Die Forster Stadtwerke sind zum vierten Mal dabei und werden sich laut Vertriebsleiter Jörg Makowski unter anderem auf Elektromobilität fokussieren. Erstmals dabei ist die Firma System-Reinigung Keckel. Gerade in der letzten Zeit habe der Bedarf von Unternehmen, eine Reinigungsfirma zu beauftragen, zugenommen, berichtete Gudrun Keckel. Nicht in der Handwerkerstraße in Halle 2 vertreten, aber dafür traditionell am Standort in Halle 1, ist die Bäckerei Merschank. „Wir sind seit mehr als zehn Jahren in Cottbus dabei. Es ist wichtig, dass sich das Handwerk zeigt, um deutlich zu machen, dass wir für alle wichtig sind“, sagte Klaus Merschank. Auch die Stadt Forst werde sich an einem Stand präsentieren, so Wirtschaftsförderer Egbert Lamm. Die Messe findet am 26. und 27. Januar in Cottbus statt.

(slu)