ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:18 Uhr

Obst und Gemüse statt Fertig-Snacks
Erzieher plädieren für Kita-Frühstück

Forst. Das normale Wurstbrot ist bei Forster Eltern offenbar nicht mehr in, stattdessen gibt es abgepackte Fertig-Snacks.

Die Erzieherinnen aus Forster Kindertagestätten haben sich angesichts dieser Entwicklung dafür ausgesprochen, dass künftig die Einrichtungen selbst die Frühstück- und Vesperversorgung übernehmen. Dazu müssten allerdings klare Regelungen zur Finanzierung getroffen werden. Im Rahmen einer Diskussionsveranstaltung, zu der der SPD-Ortsverein eingeladen hatte, monierten die Erzieherinnen, dass in den Einrichtungen große Mengen an Verpackungsmüll durch die Fertig-Snacks anfallen. Als Alternative könnten die regulären Essensversorger damit beauftragt werden, den Kindern auch ein gesundes Frühstück anzubieten, so der Vorschlag.