ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:53 Uhr

Forst
Forster Bürgeramt öffnet jeden zweiten Samstag

Forst. Die Samstagsöffnungszeit des Forster Bürgeramtes wird ab Januar verändert, teilt die Stadtverwaltung mit. Nur noch an jedem zweiten und vierten Samstag im Monat können Bürger von 9 bis 12 Uhr ihre Anliegen vorbringen.

Grund für die Veränderung ist die rückläufige Nutzung dieses Angebots, erklärt Pressesprecherin Susanne Joel auf RUNDSCHAU-Nachfrage. Um das Personal an Sprechtagen mit höherem Besucheraufkommen optimal einsetzen zu können, habe man sich nach einer im vergangenen Jahr durchgeführten internen Untersuchung entschlossen, das Bürgeramt ab Januar 2018 jeden zweiten Samstag zu öffnet. Die bisherigen Öffnungszeiten an den Wochentagen bleiben bestehen. Zusätzlich soll es ab Mitte Januar möglich sein, Termine über die Forster Internetseite zu reservieren, ergänzt die Stadtsprecherin. www.forst-lausitz.de

(kkz)