ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:06 Uhr

Veranstaltung
Forster beim Rosenkorso in Steinfurth

Forst. Seit Freitag ist eine Forster Delegation im hessischen Steinfurth zu Gast, um am dortigen Rosenfest teilzunehmen. Wie Parkmanager Stefan Palm mitteilte, seien 18 Mitglieder des Fördervereins Ostdeutscher Rosengarten Forst nach Steinfurth gefahren.

Auch eine Mitarbeiterin des Eigenbetriebs Kultur, Tourismus und Marketing sei dabei, die Forst und den Rosengarten mit einem Stand auf dem Rosenmarkt vertrete. Dieser ziehe laut Palm rund 40 000 bis 60 000 Besucher an. Höhepunkt sei am Sonntagnachmittag die Teilnahme der Forster am Rosenkorso mit einem eigenen Umzugswagen. Dieser werde von Diana Sonntag und deren Schwester, der ehemaligen Blumenfee Corina Krause, floral gestaltet, so Palm. Rosenkönigin Stephanie II. und deren Vorgängerinnen Jessica I. und Romy I. werden beim Rosenkorso mitlaufen. Auch den Rosenfeldern, auf denen hektarweise Rosen angepflanzt sind, werden die Forster einen Besuch abstatten.

(slu)