ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:34 Uhr

Forster Autobahn als Feldflugplatz genutzt

Klaus Peter Rischbeck aus Forst ergänzt den RUNDSCHAU-Beitrag zum Bau der Autobahn bei Forst vom Sonnabend, dem 17. Mai: Bis zur Wende 1989 und der Verlegung des Flugplatzes Preschen nach Lage an der Ostsee diente die Autobahn als Feldflugplatz.

Im Bereich Keune / Groß Bademeusel wurde die Fahrbahn erweitert und ein Anschluss an den Flugplatz geschaffen. Die Autobahnbrücke, die von Keune nach Preschen führte, wurde abgerissen. Bei Bademeusel entstand im Wald ein Kontroll- und Überwachungsgebäude. Bis zum Wegfall der Zollkontrollen wurde die Verbindung zum Flugplatz für die Zollabfertigung genutzt.