| 02:37 Uhr

Forst will wieder glänzen

Forst. Ist der Winter vorüber, steht bei vielen ein umfassender Frühjahrsputz an. Auch Forst soll wieder glänzen. red/guc

Deswegen hat Bürgermeister Jürgen Goldschmidt (FDP) die Bürger der Stadt zum Frühjahrsputz aufgerufen.

Müll, Schmutz, Unrat und den Hinterlassenschaften des Winters soll es an den Kragen gehen. Grünanlagen, Straßen und Gehwege sowie Gewässerufer sollen sauber werden, mit Hilfe von möglichst vielen Forster Bürgern. Auch das Fegen und Harken von Wegen stehe laut Stadtentwicklungsreferentin Kathleen Hubrich auf dem Programm. Auch das Putzen von Bänken und anderen Sitzbereichen sowie von Spielplätzen steht auf dem Programm. Startschuss für die Aktion ist am Mittwoch, 2. April, um 15 Uhr. Alle interessierten Freiwilligen treffen sich am Berliner Platz auf der Freifläche neben dem Forster Hof.

"Es wäre wünschenswert, dass möglichst viele Verantwortung übernehmen und sich aktiv beteiligen", erklärt die Stadtverwaltung. Wer beim diesjährigen Frühjahrsputz dabei sein möchte, kann sich für eine bereits definierte Fläche anmelden oder einen Bereich seiner Wahl betreuen. Harken, Besen und Müllsäcke werden laut Stadtverwaltung kostenlos zur Verfügung gestellt. Im Anschluss will sich die Verwaltung ab 17 Uhr bei allen fleißigen Helfern mit Getränken und einem deftigen Eintopf aus der Gulaschkanone bedanken.

Um alle Aktivitäten zu koordinieren und die Entsorgung der gefüllten Müllsäcke zu planen, bittet die Stadt um Anmeldung bei: Fachbereich Stadtentwicklung, Frau Geisler, Tel.: 03562 989406 (a.geisler@forst-lausitz.de) oder Stadtteilmanagement, Frau Hubrich, Tel. 03562 664277 (kathleen.hubrich@dsk-gmbh.de).