ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:19 Uhr

Forst
Forst positioniert sich zur Lausitzrunde

Forst. Darüber, wie sich die Stadt Forst künftig in die Lausitzrunde einbringen will, soll noch vor der Sommerpause gesprochen werden. Das hatte Bürgermeisterin Simone Taubenek (parteilos) in der jüngsten Stadtverordnetenversammlung mitgeteilt.

Gemeinsam mit den Fraktionsvorsitzenden werde sie an einer Lösung arbeiten, die dann für die nächsten Sitzungen des Stadtparlaments im September vorbereitet werden. Die Mitarbeit der Stadt Forst in der Lausitzrunde war in der letzten Zeit durch den stellvertretenden Bürgermeister Jens Handreck abgesichert worden. Vertretungsweise habe die Stabsstelle Wirtschaftsförderung die Termine wahrgenommen, teilt die Stadtverwaltung mit. Die Lausitzrunde ist ein länderübergreifendes, freiwilliges kommunales Bündnis. Ziel ist es, den Strukturwandel in der Lausitz aktiv mitzugestalten.

(slu)