ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:35 Uhr

Angebote für die Sommerferien
Forster Ferienkalender bietet Spiel und Spaß für den Sommer

 Freude über den Ferienkalender und auf die baldigen Ferien: Schüler der Grundschule Keune mit Bürgermeisterin Simone Taubenek (r.).
Freude über den Ferienkalender und auf die baldigen Ferien: Schüler der Grundschule Keune mit Bürgermeisterin Simone Taubenek (r.). FOTO: LR / Steffi Ludwig
Forst. Mehr als 80 Termine hat die Stadtverwaltung für die Ferienkinder zusammengestellt. Start ist am Donnerstag mit Kunst, Radtour und Sommerleseclub. Von Steffi Ludwig

Über einen druckfrischen Ferienkalender konnten sich am Montagmittag als erste die Schüler der Grundschule Keune freuen. Bürgermeisterin Simone Taubenek (parteilos) überreichte ihn mit den besten Wünschen für tolle Sommerferien, die am Donnerstag starten. Mehr als 80 Angebote für Sport- und Kunstbegeisterte, Schauspieler, Naturliebhaber oder Technikinteressierte hat die Stadtverwaltung zusammengetragen. Die sechs Ferienwochen sind im Ferienkalender farblich unterlegt.

Los geht es gleich am Donnerstag, 20. Juni, um 14.30 Uhr mit einer Radtour mit Picknick zum Dornröschenspielplatz. Veranstalter ist der Familien- und Nachbarschaftstreff. Hier sollte sich auch unter Tel: 03562 691281 oder per E-Mail: familientreff-forst@pagewe.de angemeldet werden. Art-Attack heißt es um 15 Uhr im Mehrgenerationenhaus. Mittels Schneiden, Kleben oder Ausmalen sollen coole Sachen aus unscheinbaren Dingen gestaltet werden. Am gleichen Tag von 10 bis 11 Uhr wird der Sommerleseclub in der Stadtbibliothek eröffnet.

Jeweils dienstags, mittwochs und donnerstags ab 9.30 Uhr kann im Textilmuseum Forst mit verschiedenen Materialien wie Speckstein, Ton oder Filz gebastelt und gestaltet werden. Hier ist ein Beitrag von je drei Euro zu zahlen. Gruppen sollten sich zwei Wochen vorher unter Tel: 03562 97356 anmelden.

Viele Beschäftigungen und Ausflüge bietet der Familien- und Nachbarschaftstreff an. Es geht von Töpfern, wie am 21. Juni um 13 Uhr, über Radtouren, wie zur Hornoer Kirche am 24. Juni um 14.30 Uhr, oder Besuchen im Freibad, wie am 27. Juni um 14 Uhr, bis zu einem Ausflug zum Berliner Zoo am 3. Juli. Hier ist jeweils eine Anmeldung unter Tel: 03562 691281 oder per E-Mail: familientreff-forst@pagewe.de erforderlich.

Die Stadtbibliothek veranstaltet am 25. Juni um 9.30 Uhr ein Kreativlabor. Am 27. Juni und 16. Juli ist Spielzeit angesagt. Tatort Bibliothek heißt es jeweils am 11. Juli und am 25. Juli ab 10 Uhr. Experimente werden am 1. August ab 10 Uhr durchgeführt. Hier ist jeweils 1,50 Euro Eintritt zu zahlen. Kinder von sechs bis elf Jahren sind angesprochen.

Der Nix-Verein plant unter anderem Fahrten zum Kletterpark Lübben (16. Juli), zum Erlebnispark Teichland (11. Juli) oder nach Cottbus zu einer Geocaching-Ralley (9. Juli). Auch ein Naturcamp „Im Kreislauf der Jahreszeiten“ im Ziegenhof Pusack wird am 5. Juli veranstaltet.  Und am 17. Juli wird das perfekte Schülerdinner an der Gutenberg-Oberschule Forst kreiert, in der Zeit von 9.30 bis 13 Uhr. Hier ist jeweils eine Anmeldung unter Tel: 03562 691518 oder 972115 notwendig.

Das Forster Schülerfreizeitzentrum bietet am 26. Juli ab 15 Uhr Spiel und Spaß an. Hier ist eine Anmeldung unter Tel: 03562 691281 erforderlich.

Im Mehrgenerationenhaus kann am 24. und 25. Juni ab 9 Uhr in einem Nähworkshop eine Zuckertüte gestaltet werden. Eine Kinderbetreuung ist möglich. Dienstags lädt Olgas Kleckswerkstatt um 15 Uhr ein. Für einen Ausflug in den Wildpark „Johannismühle“ am 29. Juli ab 9.30 Uhr sollte sich angemeldet werden unter Tel: 03562 6932918. Zu zahlen ist hier der Eintrittspreis.

Auch die Zirkuswoche des Euloer Kinderzirkus’ Eukizi fällt in die Ferien, am 26. Juli findet um 16 Uhr die große Abschlussvorstellung an der evangelischen Kulturkirche Sacro statt.

Im Rosengarten wird am 26. Juni um 9.30 Uhr das Programm „Ich bin lustig“ mit Clown Lulu veranstaltet. Von 10 bis 18 Uhr ist auf dem Spielplatz Dornröschenpark eine Zauberwerkstatt eingerichtet.

„Macht der Wasserschlauch Musik?“, heißt es am 28. Juli im Café an den großen Wasserspielen im Forster Rosengarten. Ab 11 Uhr sind hier die Brüder Claudius und Conrad Wecke zu erleben: Claudius ist der Branitzer Parkleiter und Conrad Orchestermusiker. Gartenmusik in ungewohnter Form wird hier präsentiert.

Der Forster Ferienkalender wird als pdf-Datei auch auf die Forster Internetseite www.forst-lausitz.de gestellt.