ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:30 Uhr

Forst
Sportstättenkonzept liegt ab August vor

Forst. (kkz) Einen ersten Einblick in das Sportstättenentwicklungskonzept hat Fachbereichsleiter Andreas Kaiser kürzlich im Bildungsausschuss gegeben. Bis auf einen Termin bei der Wichernschule seien die Sportanlagen vom beauftragten Büro gemeinsam mit den Vereinen in Augenschein genommen worden, erklärte er.

Verhalten sei jedoch die Rückmeldung aus den Sportvereinen, kritisiert Andreas Kaiser und kündigt an, dass es deshalb eine neue Aufforderung an die Vereine geben soll.

Anhand der Bedarfsermittlung und angesichts der vorhandenen Sportplätze und Sporthallen soll möglichst über den Sommer ein Konzept geformt werden, ergänzt Verwaltungsvorstand Sven Zuber. In Expertenrunden und mit den Stadtverordneten könne dann ab August oder spätestens ab September darüber diskutiert werden. Ziel sei es, noch in diesem Jahr im Dezember in der Stadtverordnetenversammlung über das Konzept abzustimmen.