ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:59 Uhr

Vor der Sanierung der Forster Radrennbahn
Abschiedsparty im Radstadion geplant

Forst. Wenn die Forster Radrennbahn ab Herbst 2020 saniert werden soll, könnte es vorher nochmal eine Abschiedsparty von der alten Bahn für die Bevölkerung geben. Das hat Bauverwaltungsvorstand Heike Korittke in dieser Woche bei der Vorstellung der Sanierungsarbeiten und im Bauausschuss angeregt.

Die Bahn soll die komplette Saison 2020 noch in Betrieb sein und dann bis zum Pfingstpreis 2022 saniert werden. Die Gesamtkoordination des Projektes obliegt Sirko Nitzschke, Leiter des Zentralen Gebäudemanagements der Stadt. Kooperiert wird mit dem Fachbereich Bauen, dem Spezialist im Bereich Straßenbau, so Heike Korittke.

(slu)