| 02:37 Uhr

Förderverein ermöglicht in Forst eine Blockflötenklasse

Forst. Mit 1600 Euro hat der Förderverein der Musik- und Kunstschule die Ausstattung einer Blockflötenklasse an der Grundschule Mitte in Forst ermöglicht. Die Instrumente und das Notenmaterial sind bereits in der Musikschule in Forst angekommen, das Projekt soll im November starten, teilt der Landkreis mit. red/js

Wöchentlich ist demnach zunächst eine Unterrichtsstunde im Wechsel als Register- und Gesamtprobe vorgesehen. Der Förderverein habe sich zu diesem Schritt entschlossen, da die Warteliste für die Teilnahme am vom Land geförderten Projekt "Musische Bildung" lang sei.

Die Musik- und Kunstschule "Johann Theodor Römhild" hat seit 2006 Erfahrungen im Aufbau von Instrumentalklassen an Grundschulen und in Gymnasien gesammelt.

Das Projekt ist auf zunächst ein Unterrichtsjahr für eine 3. Klasse festgelegt und findet am Vormittag, integriert im regulären Stundenplan, statt. Die Musikpädagogen der Musikschule unterrichten dann gemeinsam mit der Musiklehrerin der Grundschule.