ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:32 Uhr

Ausstellung
Sonderausstellung zu DDR-Kreativität geht zu Ende

Forst. Beispiele für Findiges im Mangel ist Erfolgsstory.

„Kreativität statt Engpass“, eine der besucherstärksten Ausstellungen des Brandenburgischen Textilmuseums Forst (Lausitz), geht ihrem Ende entgegen. Bereits jetzt haben nach Museumsangaben fast 3000 Besucher aus nah und fern den Weg in die Ausstellung mit „Selbstgemachtem aus der DDR“ gefunden. In der Ausstellung, die überregional Beachtung fand, wurden nicht nur Erinnerungen geweckt, sondern viele Besucher fanden auch Anregungen, das eine oder andere Ausstellungstück nachzuarbeiten, heißt es in einer Mitteilung des Museums.

Nach dem Ende der Ausstellung am 19. November werden die Leihgaben ihren rund 100 verschiedenen Besitzern zugeführt und Platz geschaffen für die Modelleisenbahnausstellung, welche ab dem 10. Dezember zu sehen sein wird.