ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:32 Uhr

Feuerwehr ermittelt Kreisbeste am Forster Wasserturm

Forst. Auf Zehntelsekunden kommt es an, wenn am kommenden Sonnabend um 10 Uhr auf dem Stadiongelände am Forster Wasserturm die 8. Kreismeisterschaften im Feuerwehrkampfsport eröffnet werden. gk

Der Kreisfeuerwehrverband Spree-Neiße zählt auf viele Besucher des Wettlaufs gegen die Uhr. Weil die Feuerwehrangehörigen viel Freizeit ihrer Ausbildung und Einsätzen zum Schutz der Bevölkerung widmeten, sollten sie im Wettkampf moralisch unterstützt werden, äußerte Kreisfeuerwehrverbands-Vorsitzender Wilfried Britze während der Vorbereitungen. "Der Verband hat in Würdigung der Verdienste der Stützpunktfeuerwehren der Stadt Forst die diesjährigen Kreismeisterschaften an die Rosenstadt vergeben", führte er weiter aus. Gestartet werde in den Disziplinen vier mal 100 Meter Feuerwehrhindernisstaffel Frauen und Männer, Einzeldisziplin 100 Meter Hindernisbahn Frauen und Männer, Gruppenstafette Frauen sowie im "Löschangriff nass" Frauen und Männer. Aus technischen Gründen fand das "Steigen mit Hakenleitern" der Männer am 14. Juni auf der Hauptfeuerwache Cottbus statt. Die erfolgreichsten Mannschaften werden am Sonnabend geehrt. gk