Wie die Leitststelle Lausitz mitteilt, haben in Jerischke (Spree-Neiße) kurz vor der polnischen Grenze am Dienstag ab 17.45 Uhr ein 30 mal 30 Meter großer Holzstapel und Waldboden auf einer Fläche von ungefähr einem Hektar gebrabbt. Das Feuer soll vom Holzstapel ausgegangen sein und dann auf den Waldboden übergriffen haben.

Der Brand sei unter Kontrolle, hieß es am Abend von der Leitstelle. Dennoch waren die Wehren bis etwa 22 Uhr im Einsatz.