| 02:34 Uhr

Fanclub-Inhaber und Ehrenhafte

Auf seinen persönlichen Fanclub kann der Forster Steher-Meister Stefan Schäfer am Mittwoch bei der Steher-Europameisterschaft bauen. Wie sein Schwiegervater Steffen Jäckel mitteilt, fährt beziehungsweise fliegt am Dienstag eine zwölfköpfige Forster Delegation nach Paris. slu js wr js

Darunter seien viele Familienangehörige, aber auch Fans wie der ehemalige Forster Kneiper Franz Worrich. Stefan Schäfer habe für den Fanclub auch ein kleines Programm mit Stadtführung und ähnlichem organisiert, bevor es am Freitag wieder zurück nach Forst gehe, berichtet Steffen Jäckel.

Der Unesco Global Geopark Muskauer Faltenbogen ist seit kurzem mit einer Facebook-Seite weltweit präsent. Darauf verweist Nancy Sauer. Auf der Seite sollen künftig Veranstaltungen der Geoparkführer und der Partner des Geoparkes zu finden sein, ebenso wie Ausflugstipps oder Berichte aus dem Geoparkalltag.

Oft sind es die kleinen Dinge, die große Freude bereiten. Gisela Mildner aus Spremberg hat das monatliche Beisammensein im Gemeindehaus der evangelischen Kirche besucht, und sie berichtet: "Leiterin Renate Wochatz gestaltete mit Unterstützung den Tisch, dieses Mal herbstlich bezogen. Eine Augenweide! An jedem Platz ein Körbchen mit Obst zum Verzehr."

Innenminister Karl-Heinz Schröter hat gestern 66 Brandenburger für besondere Leistungen und hervorragende Verdienste im Brand- und Katastrophenschutz ausgezeichnet. Er überreichte ihnen bei einem Empfang am Freitagabend das Ehrenzeichen des Landes Brandenburg im Brand- oder Katastrophenschutz. Zu den Ausgezeichneten gehören aus dem Landkreis Spree-Neiße Siegward Trunte und Uwe Wonneberger, die das Ehrenzeichen im Brandschutz in Silber am Bande erhielten sowie Stefan Grothe. Grothe erhielt das Ehrenzeichen im Brandschutz in der Sonderstufe in Gold. Das Ehrenzeichen im Katastrophenschutz in Silber am Bande erhielten Ingo Göldner und Irene Krahl vom DRK Kreisverband Niederlausitz.