ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:06 Uhr

Falscher Enkel schlug öfter zu

Forst / Cottbus.. Mindestens zehn Menschen hat der Enkeltrick-Betrüger bislang versucht zu prellen. „Bei einer Frau gelang es dem Unbekannten, mehrere tausend Euro zu ergaunern“ , erklärte gestern Polizeisprecher Berndt Fleischer.

Jetzt konnte aufgrund der Hinweise ein Phantombild vom Täter erstellt werden. Wer den abgebildeten jungen Mann kennt oder schon einmal gesehen hat, sollte sich schnell bei der Polizei melden. Hinweise nimmt jede Dienststelle entgegen. Der 20 bis 30 Jahre alte Mann ruft ältere Menschen an, behauptet, ihr in einer finanziellen Notlage befindlicher Enkel zu sein, und bittet um Unterstützung. Ein Freund werde das Geld abholen (RUNDSCHAU berichtete).
Diebstahl. Trotz der großen Hitze denken manche Diebe offenbar schon an den Winter: Aus dem neuen Vorraum der Sparkasse in der Cottbuser Straße von Forst verschwanden zwei dort zum Einbau lagernde Heizkörper im Wert von etwa 500 Euro spurlos.

Einbruch in Baracke. Innerhalb von drei Tagen wurde in der Nacht zu gestern zum zweiten Mal in die Sportplatzbaracke in der Forster Jahnstraße eingebrochen. Der oder die Täter hatten zuvor ein Fenster aufgehebelt - das gleiche, wie beim ersten Einbruch. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch nicht bekannt. (red/tw)