„Es gibt immer weniger Firmen im Tischlerhandwerk mit immer weniger Personal“, sagt Thomas Kochan. Und die übrig gebliebenen seien in der Regel entweder Ein-Mann-Betriebe oder hätten sich auf industrielle Fertigungen spezialisiert. Der Forster Tischlermeister rechnet vor: „Zur Wendezeit gab...