Aber nicht nur Pflanzen, sondern eine Vielzahl von weiteren Angeboten rund um den Garten erwarten die Besucher. Wer seine Wiese umweltbewusst mit der Sense mähen möchte, kann sich das fachmännische Dengeln von Klaus-Dieter Müller aus Uhsmannsdorf zeigen lassen und auch das eigene Werkzeug zum Schärfen mitbringen. Um 15 Uhr lädt die Kräuterfachfrau Susanne Müller zum Sammeln heimischer Wildkräuter ein, die speziell die Frühjahrsmüdigkeit vertreiben.

In der Theaterscheune erfährt man von den Mitgliedern des Imkervereins Niesky in Fachvorträgen und in einer kleinen Ausstellung Wissenswertes über die Bienenhaltung und erhält wertvolle Tipps über die Herstellung des "gelben Goldes".

Anlässlich des Gartenmarktes können Hobbygärtner auch geteilte Stauden, Knollen und Zwiebeln oder selbstgezogene Pflänzchen anderen Gartenfreunden zum Tausch anbieten.