Zwar kontrollierten die Euloer in der ersten Spielhälfte aus einer sicheren Abwehr heraus das Spielgeschehen und hatten auch einige gute Tormöglichkeiten. Aber sie machten kein Tor. Nico Fürstmanns Schuss in der siebten Minute wurde zur Ecke abgewehrt. Jens Kretschmars Kopfball nach dieser Ecke hielt der Tormann. Auch Heiko Mrosky verzog seinen Schuss in der 13. Minute. Die Werbener besaßen ihre erste große Chance in der 27. Minute, als ein Stürmer frei durchlief, aber am hervorragend reagierenden Guido Dörry im Euloer Tor scheiterte. In der 35. Minute verfehlte Roman Schulze knapp das Werbener Tor. Drei Minuten vor der Pause rettete erneut Dörry gegen einen freien Stürmer.
Ab der 52. Minute mussten die Werbener durch eine gelb-rote Karte in Unterzahl weiterspielen. Doch daraus konnten die Forster keinen Nutzen ziehen. Durch unmotiviertes auf Abseitsspielen in der Abwehr, gab man den Werbenern die Möglichkeit zu einigen gefährlichen Konterangriffen. Nach einer zweifelhaften Strafstoßentscheidung des Unparteiischen in der 53. Minute verwandelte Björn Wagner zum Führungstor für Werben. In der 58. Minute erhöhte Lars Hannuschka aus freier Position im Anschluss an einen Eckball auf 2:0. Neue Hoffnung keimte bei den Euloern in der 74. Minute, als der WerbenerTormann einen Ball prallen ließ und Jens Kretschmar zum Anschlusstor verwandelte. Doch in der 79. Minute stellte Frank Hinz den alten Abstand wieder her, als er bei einem Freistoß völlig frei zum Kopfball kam. Eine Minute später ließ sich Ingo Hentschel nach einem langen Solo die Chance nicht entgehen und erzielte den vierten Werbener Treffer. Nach einer Ecke von Frank Hoffmann stellte Guido Büchner drei Minuten vor Schluss mit einen Kopfballtor den für Eulo enttäuschenden Endstand her. (rh)
Aufstellung Rot-Weiß: G. Dörry, Butzke, (Schröder), Konrad, Opitz(Hoffmann), Antelmann, Schulze, G. Bache, Wagner; Kretschmar, Fürstmann, Mrosky, (Büchner). Trainer: Steffen Rettig.