ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:31 Uhr

Forst
Entschädigung fürStellvertreter beschlossen

Forst. Die Stadtverordneten haben mehrheitlich beschlossen, dass bis zum Amtsantritt der neuen Bürgermeisterin die Stellvertreter eine Dienstaufwandsentschädigung bekommen. Grund ist die am 7. Februar in Kraft getretene Brandenburgische Kommunalbesoldungsverordnung, gleichzeitig ist die Kommunaldienstaufwandsentschädigung außer Kraft getreten.

So bekommt Jens Handreck als Stellvertreter des hauptamtlichen Bürgermeisters monatlich 225 Euro, Heike Korittke als zweite Stellvertreterin monatlich 135 Euro. Drei Stadtverordnete votierten dagegen.

(slu)