ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:35 Uhr

Enkeltrickbetrüger hatten keine Chance

Peitz/Forst. Auch 2016 versuchen Kriminelle, ihr Unwesen zu treiben. So wurden am Donnerstag zwei erfolglose Enkeltrickbetrügereien angezeigt. pm/kr

Eine 85-jährige Peitzerin erhielt am Donnerstagnachmittag einen Anruf ihres angeblichen Enkels, der sich in einer "misslichen" Situation befand und deshalb viel Geld benötigte. Die Frau erkannte die Stimme des Betrügers nicht, worauf dieser entgegnete, erkältet zu sein. Aber eine Oma erkennt ihren richtigen Enkel auch, wenn er erkältet ist, worauf das Gespräch beendet wurde und es auch zu keiner Geldübergabe kam.

In Forst wurde eine 86-Jährige mehrfach von einem Mann angerufen, der 10 000 Euro für einen Autokauf der Enkelin brauchte. Eine Frau würde zur Geldabholung vorbeikommen. Dazu kam es nicht. In beiden Fällen wurde Anzeige erstattet.