ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:23 Uhr

Erfolgreiche Bilanz
Engagierte Unruheständler ausgezeichnet

 Isolde Natusch begeisterte mit ihrem sommerlichen Gute-Laune-Programm.
Isolde Natusch begeisterte mit ihrem sommerlichen Gute-Laune-Programm. FOTO: Angela Hanschke
Döbern. Am Samstag hat die 21. Döberner Seniorenwoche im Deutschen Haus ihren Abschluss gefunden.

Über 100 Ruheständler aus der Stadt, aus dem Wohnteil Eichwege und dem benachbarten Groß Kölzig konnte Sakia Stahn, die Vorsitzende des rührigen Seniorenbeirates, begrüßen. An ihrer Seite der Döberner Bürgermeister und Schirmherr Jörg Rakete (SPD). Zum 4. Mal in Folge zeichneten beide Döberner Senioren aus, „die sich seit vielen Jahren in Vereinen oder Institutionen zum Wohle unserer Stadt engagieren“. Geehrt wurden die „Unruheständler“ Renate Pniok, Eberhard Dunkel, Ralf-Siegbert Milk und Siegfried Schulz mit Urkunden und Blumenpräsenten. Applaus gab es auch für Katrin Michaelis von der Amtsverwaltung, die sich stets für die Belange der Senioren einsetzt.

Mitgefeiert haben traditionsgemäß auch Senioren aus der polnischen Partnerstadt Jasien (Gassen). Für die ungehinderte Verständigung sorgte Dolmetscher Marian Drabig aus Döbern. Noch am Vormittag hatten die Mitglieder des Seniorenbeirates Gastwirt Daniel Mauer dabei unterstützt, die Spuren des nächtlichen Abiturientenballs zu beseitigen. Lohn für die vereinte Mühe: „Ein sehr schönes Ambiente“, urteilte nicht nur Elvi Schoeder angesichts des festlich weiß dekorierten Saals. Gute Gespräche an der Kaffeetafel und der Auftritt der Sängerin Isolde Natusch sorgten für einen rundum gelungenen Nachmittag. „Lieder, die unsere Generation kennt und die sie gerne mitsingen können“, hatte die Künstlerin, die den Stamm-Besuchern der  Seniorenwoche bereits bestens bekannt ist, innerhalb ihres Sommerlieder-Programms mitgebracht. Bürgermeister Jörg Rakete und Saskia Stahn eröffneten den Tanz. Viele schlossen sich ihnen an, als der DJ der Disco „UTM-Event“ Musik für Junggebliebene auflegte.

„Das war eine der schönsten Abschlussveranstaltungen“, sagten etliche Besucher. Auch die Ausrichter der Döberner Seniorenwoche konnten eine erfolgreiche Bilanz ziehen. Insgesamt gab es knapp 400 Teilnehmer. Beim Eröffnungskonzert füllten 150 Mitwirkende und Besucher die evangelische Kirche Groß Kölzigs. Weitere 120 Reiselustige nahmen an der Tagesfahrt zur Britzer Gartenwelt und einer Fahrt über den Wannsee teil.

 Isolde Natusch begeisterte mit ihrem sommerlichen Gute-Laune-Programm.
Isolde Natusch begeisterte mit ihrem sommerlichen Gute-Laune-Programm. FOTO: Angela Hanschke
(aha)