Fahrgastinformation und Service wurden hier als „gut“ bewertet. Insgesamt ist das Ergebnis der 66 überprüften Bahnhöfe und Haltepunkte in Berlin und Brandenburg aber eher ernüchternd. So wurden laut VBB an 49 Bahnhöfen Mängel festgestellt. Nur 17 Bahnhöfe bieten demnach ein sehr gutes oder gutes Informationsangebot für die Fahrgäste.
Kriterien für die Beurteilung von Fahrgastinformation und Service an den Bahnhöfen waren Fahrplanaushänge, Beschallung, Zugzielanzeigen, Info- und Notrufsäulen sowie Uhren an Bahnsteigen, Empfangsgebäuden und Bahnhofsvorplätzen. Die Stationen wurden vorwiegend nach den Mindestanforderungen für Bahnhofskategorien bewertet, die die Deutsche Bahn selbst festgelegt hat. Die Fahrgastinformation wurde sowohl bei reibungslosem Betrieb als auch bei Störungen unter die Lupe genommen. Erst vor wenigen Tagen ist am Cottbuser Bahnhof mit dem Einbau eines neuen Fahrgastinformationssystems begonnen worden. (sh)