ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:31 Uhr

Polizei
Drei Verletzte nach Überholmanöver

Kathlow. Nach einem Überholmanöver ist es am Mittwochvormittag auf der L49 zwischen Kathlow und Dubrau zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, wie die Polizei informiert. Drei Fahrzeuginsassen, darunter ein dreijähriges Kind wurden verletzt und durch Rettungskräfte ins Krankenhaus gebracht.

An den Autos entstand erheblicher Sachschaden. Die Feuerwehr mussten auslaufende Betriebsflüssigkeiten binden. Daher kam es an der Unfallstelle teils zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen noch.

(red/sha)