ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:57 Uhr

Tag des offenen Denkmals
Sechs Objekte beim Denkmalstag dabei

Forst. Am bundesweiten Tag des offenen Denkmals am 9. September werden sich sechs Objekte in Spree-Neiße beteiligen. Wie die Deutsche Stiftung Denkmalschutz mitteilt, sind das in Forst die Stadtkirche St. Nikolai, die Avellis-Fabrik und die Jende Posamenten-Manufaktur.

In der Stadtkirche St. Nikolai finde neben Besichtigungen um 16 Uhr ein Konzert im Rahmen des 20. Internationalen Festivals der Kammer- und Orgelmusik Lubsko statt. In der Jende Posamenten-Manufaktur werden um 11 und 14 Uhr Führungen mit Geschäftsführerin Diane Jende angeboten. In der Avellis-Fabrik, dem ehemaligen Heizwerk, gibt es stündlich Führungen. Der Kletterverein International Ropenatics hat das Gebäude gepachtet.

An Führungen können Interessierte auch durch das alte Pfarrhaus von Neuhausen teilnehmen. Der barocke Bau wurde 1785 von Graf August Heinrich Pückler erbaut. Die Schwarze Küche mit Kreuzgratgewölbe im Souterrain wird derzeit rekonstruiert. Ebenfalls die Sankt-Martins-Kirche in Hornow und das Gutshaus Groß Schacksdorf haben am Denkmalstag geöffnet.