ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:30 Uhr

Döberns Oberschule bekommt diesmal vier siebte Klassen

Döbern. Vierzügig wird die Praxisorientierte Oberschule „Germanus Theiss“ in Döbern in das kommende Schuljahr gehen. Die Anmeldezahlen für die siebten Klassen waren so hoch, dass vier Parallelklassen eingerichtet werden können. bob/jas

Das berichtet Amtsdirektor Günter Quander (parteilos). Die genauen Schülerzahlen kenne man allerdings noch nicht. Dazu müsse erst das Einschulungsverfahren abgeschlossen werden, erklärt Schulleiterin Evelyn Näther. "Für Döbern ist das eine gute Sache", freut sich Quander. Jetzt müsse man allerdings sehen, wie sich das räumlich organisieren lasse.

Die Zeiten, in denen die Döberner Oberschule vierzügig lief, liegen länger zurück. Den Organisationsaufwand nehmen die Döberner aber gerne in Kauf. "Dadurch bekommen wir an der Oberschule auch kleinere Klassen, was zu einer Verbesserung der Unterrichtssituation beitragen kann", so Quander.

Die Anmeldungen an der Oberschule Forst sind ebenfalls deutlich gestiegen. So gibt es für das Schuljahr 2011/12 laut Schulleiter Peter Bode 73 Anmeldungen. Im vergangenen Jahr hatten sich lediglich 37 Schüler angemeldet. Damit liegt die Gutenberg-Oberschule deutlich über den Prognosen der Schulentwicklungsplanung. Die Schule hatte zuletzt das Profil als berufsvorbereitende Schule geschärft.