ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:01 Uhr

Karneval in Döbern
Döberner Karnevalisten feiern Sommerfest

 Die Mädchen von „Dynamic Steps“ wagten den ersten Tanz am Sommerfest-Abend der Karnevalisten in Döbern.
Die Mädchen von „Dynamic Steps“ wagten den ersten Tanz am Sommerfest-Abend der Karnevalisten in Döbern. FOTO: Margit Jahn
Döbern. So bleiben die verschiedenen Tanzgruppen fit. Ganze Familien schauen vorbei. Von Margit Jahn

Seit nunmehr 13 Jahren laden die Döberner Jecken des DKC zum Sommerfest auf das Gelände der Feuerwehr ein. Gemütlich soll das Beisammensein werden, Spiel und Spaß für die Kleinen wird organisiert. Und in Auszügen wird das Karnevalprogramm gezeigt. Ganze anze Familie in Döbern und auch Gäste nehmen den Tag an. Diesmal begann er am Nachmittag mit den Showvorführungen der kleinen Funkengarde, mit Karatevorführungen und mit Musik der Oberlausitzer-Blasmusikanten. Abends kamen dann die Großen unter Döberns Karnevalisten dran.

Es gab den Tag über kulinarisch alles, was das Herz begehrt – von Zuckerwatte über Crepes und Kuchen bis zum Fleisch vom Wildschwein. Karnevalspräsient Wieland Wagner hatte im Vorfeld mit seinem Team alle Hände zu tun gehabt, um dieses Fest wieder auf die Beine zu stellen. Frauenpower bekam er diesmal von Anika Grote, der neu gewählten Vizepräsidentin. Sie erzählte auch stolz, dass die Döberner in diesem Jahr den Neujahrsempfang der Prinzenpaare hatten, weil das Lausitzer Prinzenpaar der vergangenen Session aus Döbern stammte. „Unsere Veranstaltungen sind immer klasse, weil wir ein tolles Döberner Publikum haben, welches uns stets treu ist“, lobt Anika Grote.

Befreundete Karnevalclubs waren am Abend mit dabei. Mit einer Stunde Verspätung, weil die Technik zu spät kam, gaben dann die „Dynamik Steps“ so richtig Gas auf der Bühne. Katharina Trumbik aus Döbern freute sich auf den Auftritt ihrer drei Kinder. Tristan (8) war nachmittags als einziger Junge bei den Tanzmäusen dabei und Saskia und Finja nun bei den „Dynamik Steps“. „Es ist immer lustig, immer fröhlich und macht einfach Spaß“, so die junge Mutter. Auch Melitta Schiemenz, die seit sechs Jahren in Döbern wohnt, ist als Helferin dem Verein treu und unterstützt, wo sie kann. „Auch das Helfen macht Spaß“, sagt sie.

„Mal gucken, ob ich es noch schaffe, um Mitternacht an unseren Hochzeitstag zu denken“, überlegte Vereinschef Wagner vor dem Programmstart. Die Blumen für seine Frau jedenfalls standen schon parat.

 Die Mädchen von „Dynamic Steps“ wagten den ersten Tanz am Sommerfest-Abend der Karnevalisten in Döbern.
Die Mädchen von „Dynamic Steps“ wagten den ersten Tanz am Sommerfest-Abend der Karnevalisten in Döbern. FOTO: Margit Jahn