| 02:45 Uhr

Dieselzulassungen sind im Landkreis gesunken

Cottbus/Spree-Neiße. Trotz des Skandals um manipulierte Abgaswerte fahren die deutschen Autofahrer weiter auf Diesel ab. Laut ADAC wurden im Jahr 2016 in absoluten Zahlen so viele Diesel-Fahrzeuge neu zugelassen, wie nie zuvor, nämlich mehr als 1,5 Millionen Fahrzeuge. dst

Bei den Neuzulassungen in Cottbus und Spree-Neiße sieht es nicht so eindeutig aus. Im Landkreis Spree-Neiße sind die Diesel-Neuzulassungen weiter gesunken und das Verhältnis hat sich deutlich in Richtung Benziner verschoben. In Cottbus hingegen ist die Anzahl an Diesel-Neuzulassungen gestiegen, aber auch hier wächst der Vorsprung der neuen Benziner. Eine Gemeinsamkeit: Weder im Landkreis noch in der Stadt spielen Elektrofahrzeuge unter den Neuzulassungen eine große Rolle.