| 02:37 Uhr

Dieb zu 299 Tagen Haft verurteilt

Forst. Am Wochenende haben Bundespolizisten auf der A 15 einen gesuchten Dieb festgenommen. An der Autobahnanschlussstelle Forst hatten sie ihn am Sonntagmittag als Mitreisenden in einem Opel, der aus Richtung Polen kam, kontrolliert. ots/slu

Dabei wurde festgestellt, dass gegen den aus Lubsko stammenden Mann seit März 2011 ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Bautzen vorliegt, informiert die Bundespolizei.

Wegen besonders schweren Diebstahls hatte ihn das Amtsgericht Kamenz zu einer Geldstrafe in Höhe von 1495 Euro oder einer Ersatzfreiheitsstrafe von 299 Tagen verurteilt. Da er am Sonntag die geforderte Summe nicht begleichen konnte, brachten die Beamten den Mann in die Justizvollzugsanstalt Cottbus-Dissenchen. Dort musste er seine Freiheitsstrafe antreten.