ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:38 Uhr

Dieb beschädigt Autos der Bundespolizei

Ein Fünfer-BMW und ein VW-Passat der Bundespolizei sind bei der Flucht eines Autodiebs beschädigt worden.
Ein Fünfer-BMW und ein VW-Passat der Bundespolizei sind bei der Flucht eines Autodiebs beschädigt worden. FOTO: jas
Forst. Zwei Fahrzeuge der Bundespolizei sind in der Nacht zum Montag bei Mulknitz bei einer Straßensperre beschädigt worden. Das teilt die Polizei mit. jas

"Kurz nach Mitternacht war der Polizei der Diebstahl eines Transporters von einem Parkplatz in der Kahrener Straße in Cottbus bekannt geworden", erklärt Polizeisprecher Torsten Wendt zu dem Vorfall. Im Zusammenhang mit einer weiteren Fahndung hätten Beamte der Bundespolizei wenig später einen Pkw und den in Cottbus gestohlenen Transporter in Mulknitz - einem Ortsteil von Forst - kontrollieren wollen.

Die Beamten ahnten offenbar einen Zusammenhang. "Es kommt bei solchen Diebstählen häufig vor, dass Leute zusammen handeln", so Torsten Wendt. Der Ford habe bei der Polizeikontrolle ordnungsgemäß angehalten, der zweite Wagen jedoch nicht. "Der Fahrer des Transporters missachtete die Anhaltesignale", so Wendt. Statt anzuhalten, fuhr er gegen die auf der Straße stehenden zwei Einsatzfahrzeuge der Bundespolizei, schob diese zur Seite und flüchtete mit dem Mercedes über den Grenzübergang Forst-Sacro. Zum Glück sei bei dem Vorfall niemand verletzt worden, so die Polizei. Allerdings dürfte der Schaden nicht gerade gering ausfallen. Laut Polizeisprecher war eines der Bundespolizeifahrzeuge nicht mehr fahrbereit. Die Schadenshöhe liegt nach ersten Schätzungen bei bis zu 20 000 Euro. Laut Bundespolizei kommen die Autos so schnell wie möglich in die Werkstatt. Der Insasse des Personenwagens ist "ein 50 Jahre alter und hauptsächlich durch Fahrraddiebstähle polizeilich bekannter Mann", wie Torsten Wendt erklärt. Er wurde vorläufig festgenommen. Die Kriminalpolizei prüfe nun, ob der gefasste Mann mit dem Diebstahl des Transportes auf dem Cottbuser Parkplatz in Zusammenhang gebracht werden kann und ermittelt zur Unfallflucht.