| 01:04 Uhr

Die Tops und Flops der Woche

Forst.. Was waren für Sie die Höhepunkte und die nicht so schönen Ereignisse dieser Woche? Nach den Tops und Flops fragten wir wieder zwei Menschen aus der Region in der zu Ende gehenden Woche.



Schwimmmeister Lutz Berbig freute sich selbstverständlich über die Eröffnung des Forster Freibades, sodass er wieder seiner gewohnten Arbeit nachgehen kann. "Außerdem habe ich 14 Monate lang mit Frau und Kind auf einer Baustelle gewohnt, und das war ziemlich stressig!" Ärgerlich war für ihn bei der Eröffnung, „dass von den Badegästen die angelegten Beete überrannt und dadurch in Mitleidenschaft gezogen wurden“ .

Gisela Apelt-Peter
ist Lehrerin in der Keuner Schule und freute sich, dass sie ihre Schüler mit einem recht guten Zeugnis in die Ferien verabschieden konnte. „Alle wurden versetzt, viele konnten sich sogar im zweiten Halbjahr noch verbessern. Schon deshalb war der Schuljahresabschluss nett und sehr lustig!“ Ärgerlich für die Schüler war die verspätete Öffnung des Freibades, somit konnte das ursprünglich für den 1.Juni geplante Schwimmfest nicht stattfinden, sodass daraus ein Sportfest wurde. (gk)