ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:35 Uhr

Die neue Forster Rosenkönigin wird gesucht

Für Stefanie I. wird eine Nachfolgerin gesucht.
Für Stefanie I. wird eine Nachfolgerin gesucht. FOTO: Angelika Wuntke
Forst. Bis zum 13. März können sich junge Frauen aus Forst und der näheren Umgebung melden, die im Sommer Nachfolgerin von Rosenkönigin Stefanie Auerbach (Stefanie I. red/js

) werden wollen. Darauf weist die Stadtverwaltung Forst hin, die auch in einem vertraulichen Gespräch Interessentinnen über Details zum Wahlverfahren und den Aufgaben innerhalb des Ehrenamtes informiert.

Die Rosenkönigin wirbt für die Rosenstadt Forst, den Ostdeutschen Rosengarten und die Rosengartenfesttage beispielsweise bei Tourismusmessen, aber auch bei anderen repräsentativen Anlässen und sie trägt wesentlich zum Stadtmarketing der Rosenstadt Forst bei.

Gesucht werden junge und junggebliebene Frauen, die ihren Wohnsitz seit mindestens zwei Jahren vorzugsweise in der Stadt Forst oder der näheren Umgebung haben, skizziert die Stadt die Voraussetzungen, die eine Bewerberin mitbringen sollte. Die Bewerberinnen sollten außerdem Interesse und Kenntnisse an der Historie und an der aktuellen Entwicklung der Rosenstadt Forst und der Region haben. Von den volljährigen Kandidatinnen wird deshalb Aufgeschlossenheit und Kommunikationsfreudigkeit ebenso erwartet wie Bereitschaft zum ehrenamtlichen Engagement.

Dafür gibt es eine feierliche Krönung im Rahmen der Rosengartenfesttage und ein erlebnisreiches Jahr mit interessanten Kontakten und Begegnungen, wenn die Rosenkönigin als Botschafterin der Rosenstadt Forst, des Ostdeutschen Rosengartens und der Region unterwegs ist, verspricht die Stadt.

Die Gewinnerin erhält eine professionelle Beratung für Outfit, Styling und Persönlichkeit, eine komplette Ausstattung sowie Friseur- und Kosmetikleistungen, sichert die Stadtverwaltung zu. Die Stadt kann dabei auch auf Sponsoren aus der Stadt und der Region zurückgreifen.

Kontakt:

Stadtverwaltung Forst

Angela Stadach

Telefon 03562 989307 oder

Mail: a.stadach@forst-lausitz.de