ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:36 Uhr

Der Frosch kommt wieder

Und so sieht der Froschbrunnen derzeit aus.
Und so sieht der Froschbrunnen derzeit aus. FOTO: slu
Forst. Ohne den Frosch geht derzeit gar nichts – deshalb kam Parkmanager Stefan Palm bei seiner Saisonauswertung des Forster Rosengartens nicht um ihn herum. Im August war die beliebte Skulptur vom Froschbrunnen im Rosengarten abgeschlagen worden.

Momentan liegt das steinerne Tier in einer Garage des Betriebshofes - und wird nächste Saison wieder im Rosengarten stehen. Denn wie Stefan Palm am Montagabend mitteilte, wurde ein Angebot einer Restaurierungsfirma eingeholt. Da diese einen Winterrabatt einräume, werde - wenn der Denkmalschutz zustimme - im Winter restauriert. Schon jetzt freue sich die Stadt über die vielen Geldspender aus der Forster Bevölkerung. Spenden für den Frosch sind auch weiter möglich. Hier die Daten: Empfänger: Stadt Forst (Lausitz), IBAN: DE74 1805 0000 3402 0000 74, BIC: WELADED1CBN, Verwendungszweck: FROSCHBRUNNEN.