ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:38 Uhr

Der Einfluss des Einzelnen

Jürgen Scholz
Jürgen Scholz FOTO: Angelika Brinkop (LAS)
Kommentar. Welchen Einfluss haben Bürger? Drei Beiträge befassen sich – mehr oder weniger direkt – auf dieser und den nächsten beiden Seiten mit dieser Frage. Da sind viele Bewohner der Gemeinde Schenkendöbern und der Stadt Guben, die einen Tagebau östlich der Neiße ablehnen. Jürgen Scholz

Doch welchen Einfluss haben sie? Gubens amtierender Bürgermeister Fred Mahro vermisst die Stimme von Kreis und Land. Auf "oben" hofft auch der ehrenamtliche Tschernitzer Bürgermeister Peter Drobig, wie Mahro CDU-Mitglied - und meint in diesem Fall mehr Polizei im Ort. Denn dort gibt es offenbar manche, die in einer Art Bürgerwehr eine Lösung für eine Situation sehen, die gerne mit "subjektivem Sicherheitsempfinden" (das dann in der Regel schlecht ist) umschrieben wird. Der Rechtsstaat hat aber seine Regeln. Und das ist gut so. Denn es ermöglicht Menschen wie René Prüfer mit stetig wiederholender Kritik vielleicht Besserers für den Schulstandort Döbern herauszuholen.

j.scholz@lr-online.de