| 02:38 Uhr

Den letzten beißen die Hunde

Beate Möschl
Beate Möschl FOTO: M. Behnke (DC)
Kommentar. Haushaltsdebatten wie die am Dienstagabend in Döbern offenbaren immer wieder dasselbe Dilemma: Den Letzten beißen die Hunde. Das meint sowohl die Kommune, die die Verwaltung an das Amt Döbern-Land übertragen hat, und demnach außer der Kreisumlange auch noch eine Amtsumlage zahlt. Beate Möschl

Erst danach weiß sie, was sie bei sich noch ausgeben kann. Und es meint den Bürger, der über Jahrzehnte Entscheidungen ausbadet von Kommunalpolitikern, die längst nichts mehr zu sagen haben, aber indirekt dem Bürger noch auf der Tasche liegen. Ausgerechnet an der Stelle wurde in Döbern auch mal wahrgesagt: Die Vorsitzende der CDU-Fraktion räumte ein, dass die Entscheidung, ein Amt zu bilden, ein Fehler war. Bedauerlich, dass die Chance zur Korrektur bis heute nicht genutzt wird.

Artikel zum Kommentar: Döbern: Zweifel am Sinn des Sparens