ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 10:13 Uhr

Den Kontakt immer gehalten

Dr. Björn Matthies ist neuer Oberarzt in der Chirurgie.
Dr. Björn Matthies ist neuer Oberarzt in der Chirurgie. FOTO: J. Scholz
Forst.. Es war die Familie, die dem Krankenhaus Forst einen neuen Oberarzt in der Chirurgie beschert hat. Denn die Betreuung des zweijährigen Sohnes durch Eltern und Großeltern waren für Dr. J. Scholz

Björn Matthies ein gewichtiger Grund, in seine Heimatstadt Forst zurück zu kommen - neben dem Karrieresprung, wie Matthies einräumt.
Der 39-Jährige hat sich zuletzt als Unfallchirurg qualifiziert. Mit ihm hat das Krankenhaus Forst einen ständigen D-Arzt-Vertreter. Zugelassene D-Ärzte sind Anlaufstellen für die weitere Behandlung nach Schul- sowie Arbeitsunfällen. Spezialisiert ist Matthies nach eigenen Angaben auf die Hand- und die Schulter-Chirurgie.
Den Kontakt nach Forst habe er über Jahre gehalten, so der neue Oberarzt, der schon als Praktikant im Forster Krankenhaus war. Seine Mutter war als Physiotherapeutin tätig - ein Gebiet, das eng mit der Chirurgie zusammenhänge, wie Matthies erläutert. Er wolle auch die Zusammenarbeit mit den ambulanten Kollegen in Forst und im Umland verbessern, erklärte Matthies bei einem Pressetermin diese Woche. Nach Krankenhaus-Angaben wurden vergangenes Jahr in der Chirurgie insgesamt 1300 Fälle behandelt. „Das ist ausbaufähig“ , so Matthies. (js)