| 02:35 Uhr

Das königliche Kraut im Mittelpunkt

Der Lehrgarten begeistere die Besucher des Sommerfestes.
Der Lehrgarten begeistere die Besucher des Sommerfestes. FOTO: aha1
Döbern. Erst Wachstumsverzögerung durchs feuchtkühle Wetter, dann ein Hase im Salatbeet – der Lehrgarten machte das Beste draus. aha1

Die offizielle Eröffnung der Gartensaison im Umwelt- und Lehrgarten Eichwege hat sich in diesem Jahr als Start mit Hindernissen erwiesen. Aufgrund der kühlen Witterung verzögerte sich das Wachstum um drei Wochen. Ein Hase sorgte im Bauerngarten der Beschäftigungs-, Qualifizierungs- und Strukturfördergesellschaft Döbern (BQS) bei Kohl- und Salatpflanzen für Kahlschlag.

"In diesem Jahr steht Basilikum mit seinen Begleitern im Mittelpunkt", informierte Günter Kossack, technischer und fachlicher Anleiter im Gartenbereich. Knapp 20 Sorten des "königlichen Krautes" stellte er den 37 Besuchern vor. "Gift kommt nicht auf die Beete", beschied er eine Anfrage zur Schneckenbekämpfung und empfahl morgendliches Absammeln. Und der Hase? Auch der wurde ökologisch mit einem Lavendelbusch vergrämt. Mit südlicher Leichtigkeit kombinierten die acht Projektmitarbeiter den grün- und rotblättrigen Lippenblütler im Beet mit Tomaten, duftendem Phlox, Thymian, Melisse, Petunien, Lavendel, Sonnenhut, Muskateller-Salbei.

Zum ersten Mal besuchten Karin und Andreas Krautz aus Wolfshain die Anlage. "Erst wegen des heutigen Menschenauflaufs wurden wir auf dieses Kleinod aufmerksam", sagten die erfahrenen Hobbygärtner, die sich besonders an den zahlreichen Dekorationsideen erfreuten. Begeistert war auch Hedwig Schopen aus dem niederrheinischen Kalkar, die Urlaubstage im benachbarten Hüttencamp verbringt. "Ich habe zwar einen Garten, jedoch kaum Kräuter darin", sagte sie bedauernd.

Natürlich gab es wieder Anregungen für den Einsatz in der Küche: Basilikumbutter, Pesto, Zucchini-Cremsuppe, Schüttelzucchini und "Jungbrunnentee" - alles kreativ mit blauen Borretschblüten, gelben Ringelblumen und pinkfarbenen Malvenblüten verziert. Viel Lob gab es am Mittwoch für die Gartenpräsentation. Und im Gästebuch noch einen Gartenspruch: "Basilikum, Basilikum, haut so manche Jungfer um!"